Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

20. Mai 2014

Veranstaltung
Podiumsdiskussion auf dem Gottorfer-Landmarkt

Von links: Andrea Kraus, Peter Lüschow, Dr. Jens Maßlo, Ulrike Rodust, Ursula Gröhn-Wittern, Barbara Maria Rudolf, Dr. Robert Habeck.

Sonn­tag, 18. Mai — Schles­wig: Ulri­ke Rodust nahm an der Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung „Aktu­el­le Aspek­te zur gemein­sa­men Agrar­po­li­tik der EU (GAP)” im Rah­men des Got­tor­fer Land­markts teil.

Unter der Mode­ra­ti­on von Dr. Jens Maß­lo (Geschäfts­füh­rer Bio­land Lan­des­ver­band Schles­wig-Hol­stein, Ham­burg und Meck­len­burg-Vor­pom­mern) dis­ku­tier­ten Ulri­ke Rodust, Andrea Kraus (Bür­ger­initia­ti­ve für ein gen­tech­nik­frei­es Schles­wig-Hol­stein), Peter Lüschow (1. Vize­prä­si­dent Bau­er­ver­band Schles­wig-Hol­stein), Ursu­la Gröhn-Wit­tern (Agrar Koor­di­na­ti­on Forum für Inter­na­tio­na­le Agrar­po­li­tik e.V.), Bar­ba­ra Maria Rudolf (Kam­pa­gne „Frei­heit für die Viel­falt“) sowie Dr. Robert Habeck (Minis­ter für Ener­gie­wen­de, Land­wirt­schaft und Umwelt) mit­ein­an­der.

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.