Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

14. April 2014

Europawahl 2014
U18 — Kinder und Jugendliche wählen ihr Europa

Das Kin­der- und Jugend­wahl­pro­jekt U18, eine der größ­ten außer­schu­li­schen Bil­dungs­in­itia­ti­ven, gibt es in die­sem Jahr erst­mals im Rah­men einer Euro­pa­wahl. U18 möch­te einen Bei­trag leis­ten, um jun­gen Men­schen die Mög­lich­keit der Mei­nungs­äu­ße­rung zu geben und ihnen den Ein­fluss der euro­päi­schen Demo­kra­tie auf ihr Leben zu ver­deut­li­chen.Höhe­punkt des Pro­jek­tes ist der Wahl­tag am 16. Mai 2014. Dann kön­nen in vie­len Städ­ten und Gemein­den im Bun­des­ge­biet alle Kin­der und Jugend­li­chen unter 18 ihr Euro­päi­sches Par­la­ment wäh­len. Die U18-Wahl funk­tio­niert dabei fast wie die ech­te Wahl und wird von den Jugend­li­chen sel­ber organ­siert – mit Stimm­zet­teln, Wahl­ka­bi­nen, Wahl­ur­nen, Aus­zäh­lung und Wahl­par­ty.

Auch in Schles­wig-Hol­stein kön­nen Kin­der und Jugend­li­che im Rah­men von U18 abstim­men – Wahl­lo­ka­le wird es in Quern, Rends­burg, Albers­dorf und Sto­ckels­dorf geben.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.