Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

20. Mai 2014

Schleswig-Holstein/Veranstaltung
Unterwegs im Kreis Pinneberg

Baumschule BKN Strobel: Ulrike Rodust und Beate Raudies sind beeindruckt vom Käferspürhund.

Montag, 19. Mai – Seestermühe/Uetersen/Holm/Heist/Appen: Gleich zu Anfang der letzten Wahlkampfwoche besuchte Ulrike Rodust den Kreis Pinneberg, auch bekannt als das größte zusammenhängende Baumschulgebiet der Welt.

14-05-19_Obsthof SchinkelDer erste Besuch führte Ulrike Rodust zu Julius Schinkel, einem jungen Obstbauern, der in Seestermühe den Familienbetrieb übernommen hat.

Der Bau der neuen, modernen Kühl- und Lagerhalle konnte mit EU-Mitteln bezuschusst werden.

Von den Gewächshäusern und Apfelplantagen ging es dann weiter nach Uetersen, zu einem Redaktionsbesuch der Uetersener Nachrichten.

Doch schon der nächste Termin führte Ulrike Rodust wieder raus ins Grüne. In der Baumschule BKN Strobel in Holm ließ sie sich unter anderem die Vorgehensweise eines Käferspürhundeteams vorführen.

14-05-19_Reden wir über Europa

Ulrike Rodust und die stellvertretende Kreisvorsitzende Elke Schreiber beim Politik-Talk.

In Appen klang der Tag dann bei einem Politik-Talk mit dem Thema „Reden wir über Europa.“ und einem eurpäischen Imbiss aus.

 

 

 

 

 

 

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.