Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

26. Mai 2014

Veranstaltung
Wahlabend

Ulrike Rodust in der SPD Landesgeschäftsstelle in Kiel.

Sonntag, 25. Mai 2014: Schon die erste Prognose nach Schließung der Wahllokale um 18:00 Uhr zeigte, dass die SPD ihr Ergebnis gegenüber dem von 2009 deutlich verbessern konnte. Die SPD hat in Deutsch­land über 6 Pro­zent­punkte hin­zu­ge­won­nen, in Schleswig-Holstein verbesserte sich das Ergeb­nis sogar um mehr als 7 Punkte auf 32 Pro­zent.

Ulrike Rodust mit Mitgliedern des Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde

Ulrike Rodust mit Mitgliedern des Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde. Von links: Götz Borchert (stell. Vorsitzender), Serpil Midyatli (stell. Vorsitzende und Landtagsabgeordnete), Ulrike Rodust, Ulf Daude (Landesvorsitzender AfB), Martin Tretbar-Endres (Sprecher Europaforum).

Serpil Midyatli
Serpil Midyatli

Die ersten Prognosen schaute Ulrike Rodust sich gemeinsan mit Genossinnen und Genossen in der Landesgeschäftsstelle in Kiel an.

Nach einer Pressekonferenz im Landeshaus und weiteren Gratulationen Kiel fuhr die EU-Abgeordnete noch weiter nach Eckernförde, um in ihrem Heimatwahlkreis weiter zu feiern.

 

 

 

 

 

 

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.