Ulrike Rodust.

Für Schleswig-Holstein in Europa.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Anfang Sep­tem­ber ist die Arbeit des Euro­päi­schen Par­la­men­tes wie­der los­ge­gan­gen. Die Som­mer­pause ist vor­bei und das Par­la­ment kann sich end­lich wie­der der Sach­ar­beit wid­men – und dies in sehr schwie­ri­gen Zei­ten. Das spie­gelt sich auch in den Tages­ord­nung des EP für die ers­ten Sit­zun­gen nach der Som­mer­pause wider, die von außen­po­li­ti­schen The­men domi­niert wer­den.

Die Anhö­rung der von Jean-Claude Juncker vor­ge­schla­ge­nen Kom­mis­si­ons­an­wär­ter wird uns in den kom­men­den Wochen zusätz­lich beschäf­ti­gen und auch die Arbeit in den Aus­schüs­sen ist wie­der ange­lau­fen. Als Koor­di­na­to­rin mei­ner Frak­tion im Fische­rei­aus­schuss und als stell­ver­tre­ten­des Mit­glied im Ver­kehrs­aus­schuss möchte ich Sie hier über Aktu­el­les aus die­sen Poli­tik­be­rei­chen informieren.


Ihre Ulrike Rodust

Allgemein

Informationswoche zur Jugendmobilität

TimeToMoveIm Aus­land stu­die­ren oder zur Schule gehen, Prak­tika machen oder Frei­wil­li­gen­ar­beit leis­ten – die Liste der Mög­lich­kei­ten für Jugend­li­che und junge Erwach­sene ins Aus­land zu gehen ist lang. Einen Über­blick über die ver­schie­de­nen Ange­bote und Orga­ni­sa­tio­nen die jun­gen Leu­ten Aus­lands­auf­ent­halte und inter­na­tio­nale Begeg­nun­gen ermög­li­chen bie­tet die Inter­net­seite www.rausvonzuhaus.de. Deren Betrei­ber, das im Rah­men von Eras­mus+ geför­derte euro­päi­sche Jugend­in­for­ma­ti­ons­netz­werk Euro­desk ver­an­stal­tet jetzt vom 13. bis zum 19. Okto­ber 2014 die „Time to Move-Woche“ mit Aktio­nen und Infor­ma­tio­nen Rund um das Thema Jugend­mo­bi­li­tät in Europa.

Europäisches Parlament/TTIP

EU-Minister beschließen Veröffentlichung des TTIP-Verhandlungsmandats

Der EU-Ministerrat denkt um: Die zustän­di­gen Minis­ter haben am Don­ners­tag beschlos­sen, das TTIP-Verhandlungsmandat zu ver­öf­fent­li­chen und den Text noch am sel­ben Tag der Öffent­lich­keit zugäng­lich zu machen. Das Man­dat legt den Ver­hand­lungs­um­fang mit den USA fest und stellt den Refe­renz­punkt dar, an dem sich die EU-Kommission im Rah­men der Ver­hand­lun­gen ori­en­tiert. mehr…

Schleswig-Holstein/TTIP

Video: TTIP — Chance oder Gefahr für Europa?

Hier sehen Sie eine Auf­zeich­nung der Ver­an­stal­tung mit Bernd Lange am 18.9.2014 in Neumünster

Fischerei/Integrierte Meerespolitik/Pressemitteilung

Fischereipolitik bleibt mit Vella auf Reformkurs

Vella

PHOTO © Euro­pean Union 2014 — Source EP

Brüs­sel: Die euro­päi­sche Fische­rei­po­li­tik wird auch unter Kar­menu Vella den ein­ge­schla­ge­nen Reform­kurs wei­ter beschrei­ten. Das wurde bei der ers­ten Anhö­rung des mal­te­si­schen Kommissars-Kandidaten am Mon­tag­nach­mit­tag in Brüs­sel deutlich.

Der Sozi­al­de­mo­krat soll auf Vor­schlag von Kom­mis­si­ons­prä­si­dent Jean-Claude Juncker in der neuen Kom­mis­sion sowohl für den Berei­ch Mee­res­po­li­tik und Fische­rei als auch für den Umwelt­schutz zustän­dig sein. mehr…

Pressemitteilung/Schleswig-Holstein/TTIP

TTIP: Chance oder Gefahr für Europa?

TTIP_VA

Neu­müns­ter: Viele Men­schen in Schleswig-Holstein hegen erheb­li­che Sor­gen bezüg­lich der Aus­ge­stal­tung des trans­at­lan­ti­schen Frei­han­dels­ab­kom­mens mit den USA (TTIP). Das wurde bei einer Dis­kus­si­ons­runde deut­lich, zu der die schleswig-holsteinische Euro­pa­ab­ge­ord­nete Ulrike Rodust am Don­ners­tag­abend ins Restau­rant der Hols­ten­hal­len in Neu­müns­ter ein­ge­la­den hat. Wer­ner Koop­mann von der IHK, Damian Ari­kas von der Glo­bal Mar­shall Plan Foun­da­tion und der Vor­sit­zende des Han­dels­aus­schus­ses des Euro­päi­schen Par­la­men­tes, Bernd Lange, dis­ku­tier­ten hier mit etwa acht­zig Gäs­ten. „Mit die­ser Ver­an­stal­tung wollte ich die zuletzt doch erheb­lich auf­ge­heizte öffent­li­che Debatte zu mehr Sach­lich­keit zurück­zu­füh­ren und das ist auch gut gelun­gen“, freute sich Rodust über die durch­aus kon­tro­ver­sen aber fai­ren Dis­kus­si­ons­bei­träge. mehr…

Europäisches Parlament/Fischerei/Integrierte Meerespolitik/Pressemitteilung

Erstes Treffen mit designiertem Fischerei-Kommissar

Ulrike Rodust und Karmenu Vella

Straß­burg: Die Umset­zung der in der ver­gan­ge­nen Legis­la­tur­pe­riode beschlos­se­nen Reform bleibt die zen­trale Auf­gabe der aktu­el­len EU-Fischereipolitik. Darin waren sich Ulrike Rodust, fische­rei­po­li­ti­sche Koor­di­na­to­rin der S&D Frak­tion, und Kar­menu Vella bei ihrem ers­ten Tref­fen am Mitt­woch in Straß­burg einig. Der mal­te­si­sche Sozi­al­de­mo­krat soll auf Vor­schlag von Kom­mis­si­ons­prä­si­dent Jean-Claude Juncker in der neuen Kom­mis­sion für die Berei­che Umwelt­schutz, Mee­res­po­li­tik und Fische­rei zustän­dig sein. Vor­her muss aller­dings das Euro­päi­sche Par­la­ment der EU-Kommission zustim­men, das die desi­gnier­ten Kom­mis­sare zunächst  in den zustän­di­gen Par­la­ments­aus­schüs­sen anhö­ren wird. mehr…

Schleswig-Holstein

Diskussionsveranstaltung zu TTIP

Ulrike Rodust lädt ein zur Diskussionsveranstaltung

„Trans­at­lan­ti­sches Frei­han­dels­ab­kom­men: Chance oder Gefahr für Europa?“

Don­ners­tag, den 18. Sep­tem­ber 2014 um 19.30 Uhr
Restau­rant der Hols­ten­hal­len Justus-von-Liebig-Straße 2 — 4 in Neu­müns­ter mehr…

Europäisches Parlament/Pressemitteilung

Ulrike Rodust erneut Koordinatorin des EP-Fischereiausschusses

UlrikeRodust6FotoSPerrineBrüs­sel: Die schleswig-holsteinische SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust wird auch wei­ter­hin die Arbeit der euro­päi­schen Sozi­al­de­mo­kra­ten im Fische­rei­aus­schuss des Euro­päi­schen Par­la­ments koor­di­nie­ren. Die Aus­schuss­mit­glie­der der sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Frak­tion haben sie am Mon­tag­abend ein­stim­mig zur Koor­di­na­to­rin gewählt. In die­ser Funk­tion ver­tritt Rodust seit dem Sep­tem­ber 2009 die Inter­es­sen ihrer Frak­tion gegen­über ande­ren Frak­tio­nen, der Kom­mis­sion und dem Rat. Diese Rolle ist ver­gleich­bar mit der einer Spre­che­rin im Deut­schen Bundestag.

mehr…

Europäisches Parlament/Pressemitteilung

Ausschussmitglieder ernannt

 

Ulrike Rodust, Foto: S. Perrine

Straß­burg: Nach­dem das Euro­päi­sche Par­la­ment am Mitt­woch bereits die zah­len­mä­ßige Zusam­men­set­zung der zwan­zig Aus­schüsse und zwei Unter­aus­schüsse fest­ge­legt hat, stimm­ten die Abge­ord­ne­ten am Don­ners­tag über die Mit­glie­der­lis­ten für die Aus­schüsse ab.

Die schleswig-holsteinische Euro­pa­ab­ge­ord­nete Ulrike Rodust wird die SPD erneut im Fische­rei­aus­schuss ver­tre­ten, außer­dem wird sie sich als stell­ver­tre­ten­des Mit­glied des Trans­port­aus­schus­ses der Inte­grier­ten Mee­res­po­li­tik widmen.

Europäisches Parlament/Pressemitteilung

Herzlichen Glückwunsch Martin Schulz!

Bei sei­ner ers­ten Ple­nar­ta­gung nach der Euro­pa­wahl hat das Euro­päi­sche Par­la­ment den deut­schen Sozi­al­de­mo­kra­ten Mar­tin Schulz erneut zu sei­nem Prä­si­den­ten gewählt. In der Abstim­mung am Diens­tag in Straß­burg erhielt Schulz bereits im ers­ten Wahl­gang eine abso­lute Mehr­heit von 409 Stim­men. Er ist damit der erste Prä­si­dent des Euro­päi­schen Par­la­ments, der für eine zweite Amts­zeit von zwei­ein­halb Jah­ren gewählt wurde. mehr…