Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

Landwirtschaft

Glyphosat in aller Munde

Die Debat­te um eine erneu­te Zulas­sung des Pflan­zen­gifts Gly­pho­sat hat spä­tes­tens mit dem Nach­weis des umstrit­te­nen Pes­ti­zids in ver­schie­de­nen Bier­sor­ten eine brei­te­re Öffent­lich­keit erreicht. In der aktu­ell geführ­ten Dis­kus­si­on geht es nicht nur um die Bewer­tung unter­schied­li­cher Stu­di­en zur Fra­ge einer krebs­er­re­gen­den Wir­kung von Gly­pho­sat. Auch ande­re nega­ti­ve Ein­flüs­se auf Mensch und Umwelt gilt es zu berück­sich­ti­gen. mehr…

Deutschland darf den Anbau von Genpflanzen verbieten

EU-Mit­glieds­län­der dür­fen den Anbau von gen­ver­än­der­ten Pflan­zen auf ihrem Hoheits­ge­biet ein­schrän­ken oder ganz ver­bie­ten, auch wenn dies auf EU-Ebe­ne zuge­las­sen bleibt. Nach­dem sich Par­la­ment und Rat im Dezem­ber infor­mell dar­auf geei­nigt hat­ten, hat die­ser Rege­lung nun das Euro­päi­sche Par­la­ment auch offi­zi­ell zuge­stimmt. Damit steht einer gen­tech­nik­frei­en Land­wirt­schaft auch in Deutsch­land euro­pa­recht­lich nichts mehr im Wege. mehr…

Europäisches Parlament lehnt Saatgutverordnung ab

 EU-Kom­mis­si­on muss nach­bes­sern und Arten­viel­falt bes­ser schüt­zen“

Die umstrit­te­ne Saat­gut­ver­ord­nung ist erst ein­mal vom Tisch. Die Euro­pa­ab­ge­ord­ne­ten haben am Diens­tag in Straß­burg mit brei­ter Mehr­heit den Vor­schlag der EU-Kom­mis­si­on für eine neue Saat­gut­ver­ord­nung abge­lehnt. Zuvor hat­ten bereits der Land­wirt­schafts­aus­schuss und der Umwelt­aus­schuss des Euro­päi­schen Par­la­ments den Kom­mis­si­ons­ent­wurf zurück­ge­wie­sen. mehr…

Das Berlaymont-Gebäude der Europäischen Kommission, Brüssel

Saatgutverordnung vorerst vom Tisch

EU-Kom­mis­si­on muss nach­bes­sern und Arten­viel­falt bes­ser schüt­zen: Der umstrit­te­ne Vor­schlag der EU-Kom­mis­si­on für eine neue Saat­gut­ver­ord­nung ist vor­erst vom Tisch. Der Land­wirt­schafts­aus­schuss des Euro­päi­schen Par­la­ments hat sich am Diens­tag mit brei­ter Mehr­heit dafür aus­ge­spro­chen, den Kom­mis­si­ons­vor­schlag ins­ge­samt zurück­zu­wei­sen. mehr…

„Europäische Agrarpolitik: Nach der Reform ist vor der Reform“

SPD-Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te üben Kri­tik an EU-Agrar­re­form: Nun ist es offi­zi­ell: die Euro­päi­sche Uni­on ver­passt die Chan­ce, ihre Agrar­po­li­tik grund­le­gend zu refor­mie­ren. Nach­dem sich die Ver­hand­lungs­füh­rer des Euro­päischen Par­la­ments und des Minis­ter­rats bereits im Sep­tem­ber auf die letz­ten Details der zukünf­ti­gen Gemein­sa­men Agrar­po­li­tik (GAP) geei­nigt hat­ten, hat am Mitt­woch auch die Mehr­heit der Euro­pa­ab­ge­ord­ne­ten der Reform zuge­stimmt. mehr…
Maisfeld

Parlament und Rat einigen sich auf Agrarreform

Die Ver­hand­lungs­füh­rer des Euro­päi­schen Par­la­ments und des Minis­ter­rats haben sich am Diens­tag­abend in Brüs­sel auf eine gemein­sa­me Linie zur Reform der Euro­päi­schen Agrar­po­li­tik geei­nigt. Nach über 50 Ver­hand­lungs­run­den erziel­ten die Ver­tre­ter auch zu den letz­ten offe­nen Punk­ten eine Eini­gung, wie die Gemein­sa­me Agrar­po­li­tik (GAP) nach 2013 aus­se­hen soll. mehr…