Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

Fischerei/Pressemitteilung/Schleswig-Holstein

Ende der Fangtageregelung für Ostseefischer

Die Fischer in der Ostsee können sich auf ein Ende der Fangtageregelung freuen. Mit dem Mehrjahresplan zur Befischung von Dorsch, Hering und Sprotte, der derzeit in Brüssel verhandelt wird, wird endlich die von den Fischern lange kritisierte Fangaufwandsregelung aufgehoben. „Bisher wurde den Ostseefischern nur eine bestimmte Anzahl an Fangtagen zugebilligt. Wem es nicht gelang, innerhalb dieser Tage seine Quote zu fischen, der hatte schlicht Pech“, erläutert die Berichterstatterin für die Reform der gemeinsamen Fischereipolitik und SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust. mehr…

Ulrike Rodust, Foto: S. Perrine

Fischerei/Pressemitteilung

Unsere Fischer brauchen Planungssicherheit – Verwässerung von Rückwurfverbot verhindern

Der mühselig errungene Erfolg bei der jüngst beschlossenen EU-Fischereireform, den Rückwurf von Beifang zu verbieten, droht bei der konkreten Umsetzung den Bach runterzugehen. Am meisten darüber ärgert sich die Berichterstatterin für die Reform der gemeinsamen Fischereipolitik und SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust. Bei den für Mittwochnachmittag angesetzten Verhandlungen zwischen EU-Parlament, Kommission und Rat wird sie dagegen ankämpfen. mehr…

Fischerei/Integrierte Meerespolitik/Pressemitteilung

Fischereipolitik bleibt mit Vella auf Reformkurs

Vella

PHOTO © European Union 2014 – Source EP

Brüssel: Die europäische Fischereipolitik wird auch unter Karmenu Vella den eingeschlagenen Reformkurs weiter beschreiten. Das wurde bei der ersten Anhörung des maltesischen Kommissars-Kandidaten am Montagnachmittag in Brüssel deutlich.

Der Sozi­al­de­mo­krat soll auf Vor­schlag von Kom­mis­si­ons­prä­si­dent Jean-Claude Juncker in der neuen Kom­mis­sion sowohl für den Berei­ch Mee­res­po­li­tik und Fische­rei als auch für den Umweltschutz zustän­dig sein. mehr…

Schleswig-Holstein

Besuch „Fisch vom Kutter“

Mittwoch, 30. Mai 2014 – Marina Wendtorf: Als sich Ulrike Rodust und MdB Birgit Malecha-Nissen hier vor Ort über das Projekt „Fisch vom Kutter“ informierten, hatten sie nicht nur mit dem Wetter Glück. Die Fischer Jan und Erik Mayer hatten einen richtig guten Fang gemacht. mehr…

Europäisches Parlament/Fischerei/Pressemitteilung

Europäisches Parlament verabschiedet Meeres- und Fischereifonds

Nachdem die neue EU-Förderperiode bereits zum Jahresbeginn angebrochen ist, steht nun endlich auch die Neuausrichtung der Fischereiförderung fest. Am Mittwochabend hat das Europäische Parlament den neuen Europäischen Meeres- und Fischereifonds verabschiedet. Bis 2020 stehen damit 6,340 Milliarden Euro bereit, um die europäische Fischerei bei der Bewältigung der vor ihr liegenden Herausforderungen zu unterstützen. mehr…

Fischerei

Broschüre zur europäischen Fischereipolitik ab 2014

Nach gut zwei Jahren intensiver Verhandlungen hat das Europäische Parlament im Dezember 2013 mit breiter Mehrheit einer im Grundsatz völlig neuen Gemeinsamen Fischereipolitik zugestimmt. Diese konnte nun zum 1. Januar 2014 in Kraft treten. Aus diesem Anlass haben Ulrike Rodust und die S&D Fraktion die Broschüre „Meilenstein für mehr Nachhaltigkeit – Die neue europäische Fischereipolitik ab 2014“ herausgegeben. mehr…

Europäisches Parlament/Fischerei/Schleswig-Holstein

Mitglieder des Fischereiausschusses des Europäischen Parlaments besuchten Schleswig-Holstein

Mit dem Inkrafttreten der Fischereireform gibt es gute Voraussetzungen für eine zukunftsfähige Fischerei in Europa. Damit die Reform wirklich ein Erfolg wird muss der in Brüssel beschlossene Wandel aber an den Küsten und auf den Meeren Realität werden. An diesem Punkt den Kontakt zu den Fischern, Fischverarbeitern und zur Wissenschaft zu halten ist der erklärte Wille des Fischereiausschusses des Europäischen Parlaments.

mehr…