Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

Europäisches Parlament/Fischerei/Pressemitteilung

Nachhaltigkeit sollte nicht an europäischen Grenzen Halt machen

EU-Par­la­ment stimmt für stren­ge­re Regeln für Fische­rei in inter­na­tio­na­len Gewäs­sern

Wich­ti­ger Schritt gegen Aus­beu­tung der Mee­re: EU-Schif­fe müs­sen künf­tig in inter­na­tio­na­len Gewäs­sern eben­so nach­hal­tig fischen wie in euro­päi­schen Gewäs­sern. Einer ent­spre­chen­den Ver­ord­nung zur Bewirt­schaf­tung der exter­nen Flot­te hat das Euro­päi­sche Par­la­ment am Don­ners­tag, 2. Febru­ar 2017, in Brüs­sel zuge­stimmt. „Nach­hal­tig­keit soll­te nicht an euro­päi­schen Gren­zen Halt machen — das haben wir mit die­ser Ver­ord­nung erreicht. Die Nach­hal­tig­keits­grund­sät­ze, die seit Inkraft­tre­ten der neu­en Gemein­sa­men Fische­rei­po­li­tik vor unse­ren Küs­ten gel­ten, müs­sen nun auch außer­halb Euro­pa­sein­ge­hal­ten wer­den“, erläu­tert die sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Ulri­ke Rodust. mehr…

Fischerei

Illegale Fischerei beenden

Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te infor­mie­ren sich in Thai­land über Fort­schrit­te
Im inter­na­tio­na­len Kampf gegen die ille­ga­le Fische­rei (IUU) muss die Euro­päi­sche Uni­on mit Thai­land im kon­struk­ti­ven Dia­log blei­ben. Das beton­te die SPD-Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Ulri­ke Rodust zum Ende einer Dele­ga­ti­ons­rei­se des EP-Fische­rei­aus­schuss nach Thai­land. Die SPD-Fische­rei­ex­per­tin hat­te sich in der ver­gan­ge­nen Woche in Bang­kok über die Anstren­gun­gen des Lan­des infor­miert, den inter­na­tio­na­len Bestim­mun­gen in die­sem Bereich zu ent­spre­chen.
Thai­land war im April 2015 von der EU offi­zi­ell ver­warnt wor­den, da es sich nicht aus­rei­chend an den Maß­nah­men gegen ille­ga­le Fische­rei betei­lig­te. mehr…

Fischerei/Pressemitteilung

Illegale Fischerei stoppen

Die ille­ga­le, nicht gemel­de­te und unre­gu­lier­te Fische­rei (IUU-Fische­rei) rich­tet erheb­li­che Schä­den an den mari­nen Lebens­räu­men an. Sie ver­hin­dert die nach­hal­ti­ge Bewirt­schaf­tung der Fisch­be­stän­de und kos­tet die Welt­wirt­schaft meh­re­re Mil­li­ar­den Euro jähr­lich. Das wur­de bei einem Exper­ten­ge­spräch deut­lich, das auf Initia­ti­ve der schles­wig-hol­stei­ni­schen SPD-Euro­pa­ab­ge­ord­ne­ten Ulri­ke Rodust am Mitt­woch in Brüs­sel statt fand. mehr…