Ulrike Rodust

Für Schleswig-Holstein in Europa

Termine

Termin Informationen:

  • S&D Broschüre für einen globalen Ansatz in der Asyl- und Flüchtlingspolitik

    Seit dem Jahr 2000 star­ben an den euro­päi­schen Außen­gren­zen meh­re­re tau­send Men­schen. Offi­zi­el­le Sta­tis­ti­ken über die genaue Anzahl der Todes­op­fer gibt es aller­dings nicht. Aus­wer­tun­gen von Medi­en­be­rich­ten kom­men zu dem Ergeb­nis, dass seit dem Jahr 2000 schät­zungs­wei­se 23.000 Flücht­lin­ge an den Gren­zen Euro­pas ihr Leben ver­lo­ren haben.

    Die S&D Frak­ti­on setzt sich für eine men­schen­wür­di­ge euro­päi­sche Asyl- und Flücht­lings­po­li­tik ein, die huma­ni­tä­ren Bedürf­nis­sen gerecht wird und die Grund­rech­te der Flücht­lin­ge ach­tet. Die neue S&D Bro­schü­re für einen glo­ba­len Ansatz in der Asyl- und Flücht­lings­po­li­tik kön­nen Sie hier her­un­ter­la­den:  SPD-Euro­pa_Flücht­lings­po­li­tik